Synagoge

zurück zur Übersicht


Die Synagoge wurde in den Jahren 1985 bis -87 errichtet. Architekt war der Mannheimer Karl Schmucker. Das quadratische Gebäude besitzt vier weitgehend gläserne Außenwände und eine zentrale Kuppel. Damit lehnt sich der Bau an die Tradition der Jerusalemer Zentralbauten an. Zu der Synagoge gehören verschiedene Räume, in denen zum Beispiel ein Festsaal, eine Bibliothek und ein Kindergarten untergebracht sind. Dieses neue Gemeindezentrum entstand unweit der Stelle, an der die jüdische Gemeinde bereits zuvor ihre Heimat hatte.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Mannheim. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

18
Synagoge

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

0049 89210833 300 1 + 18

Mit freundlicher Unterstützung von