Christuskirche

zurück zur Übersicht


Die Christuskirche gehört zu den am besten erhaltenen neubarocken Kirchen in Deutschland. Im Gegensatz zu vielen anderen historischen Bauten Mannheims blieb das Gebäude von den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs weitgehend verschont. Der Grundstein zu dem evangelischen Kirchenbau wurde 1907 gelegt, im Jahr des 300-jährigen Stadtjubiläums. Vier Jahre später war das imposante Bauwerk fertiggestellt. Die Christuskirche ist als Zentralbau gestaltet. Der Turm ist 65 Meter hoch. Damit überragt er sogar das Wahrzeichen Mannheims, den Wasserturm, der auf dem nahe gelegenen Friedrichsplatz steht. Die Kuppel hat eine Spannweite von 23 Metern. Nicht umsonst gilt die Christuskirche als repräsentativster Sakralbau der Stadt. . Die Christuskirche verfügt über eine der größten Orgeln Deutschlands, eine Steinmeyer-Orgel mit etwa 8.000 Pfeifen aus dem Jahr 1911.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Mannheim. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

13
Christuskirche

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

0049 89210833 300 1 + 13

Mit freundlicher Unterstützung von