Barockschloss Mannheim

zurück zur Übersicht


Kein Zweifel: Schloss Mannheim beeindruckt. Und genau das stand den beiden Bauherren im Sinn, den Kurfürsten Carl Philipp und Carl Theodor von der Pfalz. Die Stadt wurde zur Residenz und zum strahlenden Mittelpunkt für Wissenschaften, Kunst und Kultur. Noch im selben Jahr hat Carl Philipp den Grundstein zum Neubau dieser Schlossanlage gelegt. Vollendet wurde sie allerdings erst vierzig Jahre später, unter seinem Nachfolger Carl Theodor. Entstanden war nun ein Komplex von imponierenden Ausmaßen: 450 Meter lang ist die Stadtfront, sechs Hektar Fläche sind hier umbaut, und einst gab es etwa 500 Zimmer. Schloss Mannheim ist die größte geschlossene Barockanlage Deutschlands. Und selbst europaweit nimmt es eine Spitzenposition ein: Nur Versailles, das Schloss des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV., ist noch größer.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Mannheim. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

01
Barockschloss Mannheim

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

0049 89210833 300 1 + 01

Mit freundlicher Unterstützung von